FlexiSpy App: die fortschrittlichste Überwachungssoftware

FlexiSpy-Revision: Ist FlexiSpy nun die fortschrittlichste Überwachungssoftware?

Willkommen bei meiner Revision von FlexiSpy, einem älteren Programm mit brandneuem Ansatz, das sich anschickt, die Führung auf dem Überwachungssoftwaremarkt zu übernehmen – zumindest, was die erweiterten Überwachungsfunktionen angeht. Ist es sicher, ist es zuverlässig und ist es sein Geld wert? Fragen über Fragen – ich werde mein Bestes geben, meine Eindrücke zu schildern, also lies weiter….

Ich habe FlexiSpy bereits in der Vergangenheit benutzt und auch wenn ich zufrieden war, so hielt ich es doch im Vergleich zur Konkurrenz für zu teuer.

Mit allen aktuellen Veränderungen auf dem Softwaremarkt für Handyspionage – sowohl Mobile Spy als auch mSpy zogen ihre Aufnahmefunktionen zurück, Mobile Spy ist nicht mehr inkognito! – ist FlexiSpy urplötzlich das einzige wettbewerbsfähige Produkt. Zudem ist der Preis für ihre Premiumversion nun auch konkurrenzfähig.

Sogleich her mit der Kreditkarte und die neueste Version der FlexiSpy-Extreme-Software zum Test gekauft! Ich muss sagen, ich war positiv überrascht: Einiges hat sich getan, seit ich es das letzte Mal vor zwei Jahren das Produkt ausprobierte.

 

FlexiSpy Anbieter Seite

 

FlexiSpy Handy Spion Software

 

Die Webseite hat nun den Anschein und die Bedienbarkeit eines Premiumproduktes. Das Aussehen alleine zählt jedoch nicht; was wichtiger ist, ist die Neugestaltung ihrer Schaltzentrale – der Hauptübersicht oder neudeutsch dem Dashboard für Benachrichtigungen, in die Du Dich einloggst, um dein Konto einzusehen und zu verwalten.

Das Frontend der Webseite mag wichtig sein, um ein professionelles Image zu schaffen und dein Vertrauen ins Unternehmen zu stärken, doch das wahre Geschehen spielt sich in der Schaltzentrale ab. Ein benutzerfreundliches Dashboard, eine gute, übersichtliche Gestaltung und ein schneller, unkomplizierter Zugriff auf Benachrichtigungen suchen ihresgleichen. Warnungen oder Fernbefehle sind leicht verständlich und einfach einzurichten.

Die Zeiten haben sich geändert: Vor nicht allzu langer Zeit brauchte man eine detaillierte Anleitung, nur um sich in den Anwenderbereichen zurecht zu finden!

Handys und andere Geräte – Kompatible Versionen

 

Du kannst Android-Smartphones und Tablets mit Internetfunktion, iPhones und iPads, BlackBerry und Nokia-Symbian-Handys überwachen. Es ist zu bedenken, dass die Geräte Internetzugang haben müssen (Daten und/oder WiFi) und das Betriebssystem unterstützt wird. Dateisysteme von Apple-Geräten müssen zunächst für Lese- und Schreibvorgänge geöffnet („gehackt“) werden, bevor Du ein Überwachungssoftwareprogramm installieren kannst. Hier ist die aktuelle Liste, die ich regelmäßig auf den neuesten Stand bringe:

 

  • Unterstützt alle Android Handys und Android Tablets auf Android-Version 2.3 bis 6.0 Marshmallow (inkl. alle Zwischenversionen)
  • Unterstützt alle iPhone und iPad-Modelle bis iOS 9.0.2
  • Unterstützt alle Blackberry-Telefone, die auf BlackBerry Version 5.0 bis 7,1 laufen
  • Unterstützt alle Nokia-Handys läuft auf Symbian Anna
    und Symbian Belle

Einige Funktionen sind nur auf bestimmten Gerätetypen erhältlich, so dass Du Dich vorab auf der FlexiSpy-Webseite informieren solltest, ob die gewünschten Funktionen für deine Handy-Version zur Verfügung stehen. So ist beispielsweise die Aufnahme von Telefonaten nur für gerootete Android-Geräte verfügbar, das heißt, für solche, die Dir die höchstmöglichen Zugriffsrechte als Administrator auf das Betriebssystem gewähren.

Standardfunktionen

 

FlexiSpy bietet zwei verschiedene Überwachungspakete an: FlexiSpy Extreme mit allem Schnickschnack und FlexiSpy Premium, das zum fairen Preis alle Standardfunktionen vorweisen kann. Auf der Webseite gibt es eine praktische Vergleichsseite, auf der Du schnell die Unterschiede zwischen den verschiedenen Versionen einsehen kannst.

Die Standardfunktionen decken alle üblichen Überwachungsfunktionen ab, die man erwarten würde, wie zum Beispiel : Anruflisten/Verbindungsprotokolle, E-Mail, Instant-Messenger-Chat-Dienste, GPS-Standorte, Bilder, Videos und Audio-Dateien, Kontakte, Browserverlauf (gespeicherte Such- und Formulardaten), Lesezeichen und Seiten sozialer Netzwerke – all dies überwacht die günstigere Premiumversion.

Soziale Netzwerke und Chat-Messenger-Dienste

 

Die folgende Aufstellung der Dienste, die überwacht werden können, ist heute so wichtig, da mehr Menschen diese diversen Plattformen anstelle von SMS-Textnachrichten zur Kommunikation nutzen. Inbegriffen sind:

BlackBerry-Messenger, BlackBerry-Pin, Facebook, Facebook-Messenger und Hangouts sowie iMessage, Line, Skype, SnapChat, Viber, WeChat, WhatsApp und Yahoo-Messenger. Schau immer wieder einmal auf der FlexiSpy-Webseite nach, denn neue Dienste kommen ständig hinzu. Und wiederum sollte vorab überprüft werden, ob dein Gerätetyp die Dienste abdeckt, die für Dich von Interesse sind.

Erweiterte Überwachungs- Funktionen

 

Die Extreme-Version ist zum Marktführer in einem Bereich geworden, in dem es nur eine reale Option gibt! FlexiSpy ist das einzige Unternehmen, das derzeit das Folgende anbietet:

  • Live-Anrufspionage – Abhören von Telefonaten in Echtzeit
  • Anrufaufnahme – Sprachaufzeichnung von Telefonaten
  • Umgebungsaufnahme – Tonaufnahme des Handy-Umfelds

Wenn Du unbedingt eine dieser Funktionen brauchst, ist FlexiSpy deine EINZIGE Wahl. Mobile Spy und mSpy haben jegliche Aufnahmefunktionen deaktiviert. FlexiSpy bietet diese Funktionen weiterhin an, denn mit Sitz außerhalb der Vereinigten Staaten gibt es keinen Anlass zur Sorge ob der eventuellen Schließung des Betriebs. Das heißt NICHT, dass Du ihre Software zu illegalen Zwecken nutzen kannst – dies wird deutlich auf der Webseite betont. Lies hierzu meine eigenen Rechtsaktualisierungen und bleibe stets innerhalb der gesetzlichen Vorgaben!

Ich gehe davon aus, dass auch die anderen Unternehmen künftig wieder die Aufnahme von Telefonaten anbieten werden, doch für den Moment ist FlexiSpy in diesem Bereich einzigartig!

Funktioniert es?

 

Ich habe die erweiterten Funktionen getestet und zum Großteil für gut befunden. Aufnahmen sind auf einem gerooteten Android-Gerät gut machbar, vorausgesetzt, die Verbindung und Anrufqualität sind zufriedenstellend. Ich weiß, dass Menschen in Regionen mit schlechtem Handyempfang in der Vergangenheit über einige Schwierigkeiten mit den Aufnahmefunktionen geklagt haben. Eine instabile Verbindung kann dazu führen, dass nur ein Teil der Unterhaltung aufgezeichnet wird.

Das Abhören von Telefonaten kann für einige eine wirklich nützliche Eigenschaft sein, wenn sie auf deinem Handy funktioniert. Das Prinzip: Du schaltest dein Handy einer Unterhaltung zu, ähnlich einer Telefonkonferenz, doch bleibst stumm geschaltet und hörst nur zu. Das Endgerät muss Dreiergespräche zulassen, was beim Anbieter abgefragt werden kann. Einige Geschäftskunden und Eltern finden dies durchaus nützlich, doch ich muss gestehen, dass es für mich nicht die wichtigste Funktion ist – ein bisschen zu viel des Guten.

Weitere Funktionen

 

Jeder neigt dazu, nur auf die eindrucksvollen Funktionen wie das Abhören und Aufzeichnen von Anrufen zu achten, doch es gibt einige wirklich nützliche weitere Funktionen, die ebenfalls einen Blick – und mehr – wert sind.

  • Warnhinweise und Keywords – Du kannst Warnbenachrichtigungen (an dein Handy/deine E-Mail-Adresse) für bestimmte Telefonnummern einrichten oder um auf bestimmte Schlüsselwörter hingewiesen zu werden – Stichwort: Drogen oder Obszönitäten.
  • App-Blockade – Du kannst alle auf dem Gerät installierten Apps ansehen und sie entweder schließen oder sogar von deinem Gerät aus deinstallieren.
  • Aktualisierung und Fern-Upgrade – Ist FlexiSpy einmal installiert, brauchst Du nie wieder auf das Endgerät zuzugreifen. Viele Funktionen sind integriert und können aus der Schaltzentrale kontrolliert werden. Dies beinhaltet die Installation jeglicher Software-Updates oder sogar die Aufrüstung zur Extreme-Version. Du kannst auch die Software anhalten, starten oder entfernen, ohne weiteren Zugriff auf das Endgerät zu haben.
  • Kennwort-Knacker – Dies ist eine neue Funktion, die im Extreme-Paket kostenlos enthalten ist – doch Du kannst sie auch zu späterem Zeitpunkt noch auf der Webseite erwerben. Der Kennwort-Knacker ist Schlüsselspeicher – einmal installiert und aktiviert speichert er jegliche Kennwörter / Codes / Anmeldedaten, die auf dem Gerät eingegeben werden. Dies erlaubt dir, jeden Benutzernamen und jedes Kennwort zu sehen, die auf dem Gerät für soziale Netzwerke und Messenger-Dienste hinterlegt werden. Er speichert sogar den Hauptschlüssel, um das Endgerät freizuschalten (doch die Software muss vorher installiert sein).

Noch einmal: Aus gesetzlicher Perspektive solltest Du Dir sicher sein, dass Du das Recht hast, auf diese Daten zuzugreifen – nur für Kinder und Angestellte!

  • Erweiterte Standortverfolgung – Die App kann das Hand verfolgen und seinen Standort zu jedem gegebenen Zeitpunkt auf einer Live-Karte anzeigen. Der sogenannte „Telefonspürhund“ zeigt Dir auch eine Übersicht vergangener Standorte, das heißt, die Orte, an denen das Gerät über einen gegebenen Zeitraum hinweg gewesen ist. Du kannst außerdem Standortgrenzen einrichten und Warnhinweise erhalten, wenn das Gerät in den vorbestimmten Bereich eindringt oder ihn verlässt – die Konfiguration erfolgt ebenfalls schnell und unkompliziert über die Hauptschaltzentrale.

Die zwei erhältlichen Versionen bieten in der Tat einige einzigartige Funktionen – alle in einem eleganten Dashboard vereint. Also lasst uns einen Blick auf den Preis werfen.

FlexiSpy-Preisgestaltung

Beide Pakete sind nun in kürzeren Verträgen als auch als einjähriges Abonnement erhältlich:

Softwarepaket FlexiSpy Extreme FlexiSpy Premium
1 Monat $68
3 Monate $199 $99
1 Jahr $349 (+ Kennwort Knacker kostenlos) 149$
* Gutschein Code -5%  7250002138

Die Premiumversion ist ein gutes Angebot und stellt sich gut im Vergleich mit anderen Produkten wie Mobile Spy, mSpy und Mobistealth.

Die Extreme-Version ist teuer, doch zugleich auch die einzige Software, die Anrufe abfangen sowie Telefonate und Hintergrundgeschehen aufnehmen kann. Wenn Du diese Funktionen brauchst, fürchte ich, dass Du eine Menge bezahlen musst – die Dreimonatsversion ermöglicht es, es zu benutzen, auszuprobieren und noch ein bisschen Geld in der Tasche zu behalten! Es kommt letzten Endes auf die Einsatzmöglichkeiten zur Überwachung an, die Du benötigst. Eine gute Nachricht jedoch: Zusätzlichen Steuern und Gebühren für Mehrwertsteuer werden nicht erhoben – die angezeigten Preise sind die Endpreise, die Du zahlst.

Warum diese Software?

 

Die offensichtlichen Gründe sind oben aufgeführt: die erweiterten Funktionen. Einige weitere gute Gründe für den Kauf der FlexiSpy-Überwachungssoftware habe ich zudem entdeckt:

  • Sie arbeitet sehr gut verdeckt. FlexiSpy hat wirklich alles daran gesetzt, die bestverborgene Spionage-Software auf dem Markt zu entwickeln. Es gibt eine Funktion, um nach dem Öffnen eines Apple-Dateisystems für Lese- und Schreibvorgänge („Jailbreaking“) die Cydia-App zu verstecken oder die SuperUser-App nach einem Rooten eines Android-Geräts. Die Software hat keine erkennbaren Dateien und taucht nicht in der Liste der Anwendungen oder im Task-Manager auf. Zudem heißt es, dass FlexiSpy auch nicht von Anti-Virus-Software aufgespürt wird (ich habe dies noch nicht durchgetestet, doch von Lookout Security wurde es nicht aufgefunden).
  • Es ist anwenderfreundlich! Dies ist etwas, das viele übersehen werden, bis sie letztlich die Software installieren und benutzen. Sie kommt mit einer Installationshilfe, die Dich durch den Installationsprozess führt. Viele kämpfen mit der Installation von Spionage-Software-Apps und FlexiSpy ist darin der Konkurrenz weit voraus, indem sie dem Nutzer die Einrichtung so leicht wie möglich gemacht haben – ich möchte fast sagen: idiotensicher.
  • Du kannst deine Nutzerlizenz auf jedes Gerät übertragen (selbst über Plattformen hinweg). Die meisten Software-Firmen erlauben nur einen Wechsel zu einem Gerät desselben Betriebssystems. Mit FlexiSpy kannst Du einfach ein Gerät deaktivieren und deine gültige Lizenz auf dein neues Handy übertragen, wenn Du beispielsweise von einem Android-Smartphone auf ein iPhone wechselst.

Kundenservice und Hilfe

 

FlexiSpys Kundenservice hat seit jeher einen guten Ruf. Sie bieten an sechs Tagen die Woche einen 24-stündigen E-Mail-Kontakt und Live-Chat an. Eine weiteres Plus, das es sich lohnt, auf ihrer Webseite anzusehen: viele Ressourcen, um Nutzern den Einstieg zu erleichtern und das meiste aus der Software heraus zu holen. Sie haben einen detaillierten Hilfebereich mit wissensbasierten Artikeln und ausführlichen Video-Anleitungen – eine hervorragende Möglichkeit, sich vor dem Kauf anzusehen, wie alles im Detail funktioniert.

Rückerstattungen – FlexiSpy bietet eine zehntägige volle Rückerstattungsgarantie und nimmt dies ernst. So kannst Du beruhigt sein, wenn Du Dich zum Kauf entscheidest.

Unterstützung diverser Sprachen – Derzeit ist die Seite auf Englisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Chinesisch, Türkisch, Portugiesisch, Deutsch und Thai verfügbar.

Die sog. White Gloves – Das FlexiSpy Team präsentiert seinen Remote-Installation Service für seine Kunden. Jedes Gerät wird aus der Ferne gerootet bzw jailbreakt. Danach wird FlexiSpy installiert. Alles von Profis gemacht, d.h. schnell und ohne Spuren. Der Spaß kostet zusätzlich $39.99 (ca 36 Euro).

 

FlexiSpy-Rezension– Mein Urteil

 

Würde ich die FlexiSpy-Überwachungssoftware empfehlen? Ohne auch nur den leisesten Zweifel – doch überlege dir, was Du überwachen musst, bevor Du eine Entscheidung fällst. Die Extreme-Version ist zurzeit die einzige ihrer Art – wenn Du wirklich Telefonate aufzeichnen können willst usw., hast Du keine andere Wahl. Die Version ist teuer, doch gute Dinge haben eben ihren Preis!

Wenn Standardüberwachung alles ist, was Du brauchst, dann ist es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen FlexiSpy, Mobile Spy und mSpy – alle in einer ähnlichen Preisklasse, zumindest im Bereich der Einjahresverträge. Sie unterscheiden sich in ihren Funktionen und Überwachungsdiensten, so dass es hier keine schnelle Antwort gibt. Du musst Dir jede einzelne Software ansehen und die Funktionen auswählen, die Dir am wichtigsten sind.

Hier geht es zum FlexiSpy Anbieter

 

Ein letzter Punkt, den es zu bedenken gilt. Mit der kürzlich veranlassten Schließung von StealthGenie hat sich vieles geändert und die Unternehmen mit Sitz in den Vereinigten Staaten versuchen, sich ans Gesetz zu halten. FlexiSpy hat seine Basis nicht in den USA und es ist eher unwahrscheinlich, dass es je geschlossen wird.

Sei Dir nur dessen bewusst, dass Du Dich innerhalb der gesetzlichen Grenzen deines Landes bewegen musst – und stets auf der sicheren Seite bleibst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.